Gesellschaftlich

Gesellschaftlich

Angelehnt an die Epoche der Zeit des Biedermeier ist diese Richtung der Kabinettkunst als Unterhaltungs-Programm aufgebaut, meist als Zweiteiler mit Pause, um einem kleinen Kreis die ganze Auswahl moderner magischer Unterhaltung zum Greifen nahe zu pr├Ąsentieren.

Immer in solchen Momenten hat man den Magier so privat f├╝r sich, dass man eine kleine Weile im Gef├╝hl verbringt, man kenne ihn schon sehr lange!

Das Ende eines solchen Erlebnisses kommt IMMER zu fr├╝h, versprochen!

magische Profile